Bürgerinitiative Seenland in Bürgerhand

Besonders schützenswert: Der Wald auf dem Muna-Gelände

Besonders schützenswert: Der Wald auf dem Muna-Gelände in Langlau sollte nach Ansicht des Wald- und Forstwissenschaftlers Prof. Dr. Erwin Hussendörfer nicht angerührt werden. Auch eine partielle Rodung würde das Waldinnenklima und das Ökosystem zerstören, Ausgleichsflächen könnten den Verlust kaum kompensieren und sind global betrachtet ebenfalls problematisch.

Vollständiger Bericht zum Lesen und/oder Downloaden