Mutterkonzern von Center Parcs wird von 200 Immobilienbesitzern verklagt

Von: Kilian Welser
Beitragsdatum: 6. Dezember 2020

RTL France berichtet heute über die Pierre et Vacances Gruppe, zu der auch Center Parcs gehört. Da Corona-bedingt Umsätze ausblieben, konnte oder wollte die Gruppe keine Miete an die Immobilienbesitzer auszahlen. Nun wollen diese Immobilienbesitzer klagen.

Dem Mutterkonzern von Center Parcs scheint das Geld auszugehen, auch viele Urlauber klagen, da im Corona-Jahr 2020 stornierte Urlaubsbuchungen und deren Bezahlung zu spät oder nur mit Mühe zurückerstattet wurde.
Ob und wie dies auch den Kurs im Fränkischen Seenland beeinflussen wird, ist wohl nicht abzusehen.
Ist ein grüner Vogel im Sturzflug?

Französischer Originalartikel: https://www.rtl.fr/actu/justice-faits-divers/les-infos-de-8h-pierre-et-vacances-le-groupe-attaque-en-justice-par-200-proprietaires-7800935213